Montag, 21. November 2016

Rumpf Harz und Glasmatte

Beginnend von vorn wird

  • der Rumpf eingeharzt, 
  • die Glassfaser-Matte aufgelegt und alle Luftblasen ausgestrichen
  • der Rumpf erneut eingeharzt
  • Abreissfolie aufgelegt und alle Luftblasen ausgestrichen.



Das Ausstreichen geht am Besten mit der blossen (behandschuhten) Hand. Man muss aber aufpassen, dass man die Abreissfolie nicht zu sehr steckt, sonst zieht sie sich, nachdem man fertig ist wieder zusammen und hinterlässt unschöne Luftblasen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen