Samstag, 30. Juli 2016

Spantengerüst

Erst wird der Kielkasten mit den benachbarten Spanten an seine Stelle gebracht.








Dann werden alle Querspanten mit einem Laserstrahl auf gleiche Höhe nivelliert

Dann werden endlich alle Längsspanten verharzt.






Jetzt bleibt noch der Balkenweger und die Verschalung. Der Balkenweger (unterster Längsspant) hat es in sich: Es ist ein doppelt gekrümmter Balken, der auf Grund seiner Dicke ziemlich Spannung in die Konstruktion bringt. Alle vorherigen Sünden an den Querspanten kommen plötzlich zum Tragen und sorgen dafür, dass der Balkenweger ziemlich gebogen werden muss.

Schliesslich ist es  gegangen.


Im nächsten Schritt kommen jetzt die Verbreit-erungen für die Verplankung an den Übergängen von den geraden Flächen aus 8mm Sperrholz  zu den gekrümmten Flächen aus 2 x 4mm Sperrholz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen